Bahnhof "Laubach" macht Fortschritte

Das Auffrischen des Bahnhofs "Laubach" macht Fortschritte, hier gibt's Neuigkeiten und Bilder.

 

b_548_411_16777215_00_images_bilder_projektnews_LB1.jpg
 
Der Kohlen- und Heizölhändler wird schon beliefert, auch wenn Kohlenlager und Gebäude noch fehlen. Aber wie man sieht geht's zügig voran.


Der Getreidespeicher/Landhandel mußte aufgestockt werden. Der Speicher wirkt jetzt doch vorbildgerechter. Noch ist viel Arbeit nötig, um das Gebäude fertigzustellen.

 b_548_411_16777215_00_images_bilder_projektnews_LB2.jpg

 


Vergrößertes Gebäude heißt auch neue Kanal-und Leitungsverlegung. Wie man sieht sind die  Ausschachtungsarbeuten schon weit vorangeschritten.
 
b_548_411_16777215_00_images_bilder_projektnews_LB3.jpg 

b_548_411_16777215_00_images_bilder_projektnews_LB4.jpg

 


Die Bauarbeiter stehen schon in den Startlöchern. Aber..... woher den Explosionsstampfer "Wacker" nehmen. So etwas gibt's nicht in H0. Also selber machen:

b_548_411_16777215_00_images_bilder_projektnews_LB5.jpg

b_548_411_16777215_00_images_bilder_projektnews_LB6.jpg

 b_548_411_16777215_00_images_bilder_projektnews_LB7.jpg

 

Nun ist es nur noch eine Zeitfrage und die Baustelle kann erfolgreich fertiggestellt werden.

Eine weitere "Baustelle" sind die Stadthäuser am (noch nicht fertiggestellten) Bahnhof "Nienburg-Führse". Die Beleuchtung wird erneuert. Nun brennen nicht mehr alle Fenster gleichzeitig (Strom sparen!!!). Man kann nun die Helligkeit einzeln regeln und einzelne Fenster zu- oder abschalten.

b_548_411_16777215_00_images_bilder_projektnews_LB8.jpg
 
Es geht also voran im Niemec. Übrigens kann man die "Baufortschritte" auch vor Ort bewundern. Jeden Mittwoch (19 bis 22 Uhr) und jeden Freitag (16 bis 19 Uhr) sind wir da und stehen Rede und Antwort. Also..... auf zum NIEMEC!!!