Jugendarbeit im NIEMEC

Der NIEMEC engagiert von jeher stark im Bereich Jugendarbeit. Von Beginn an waren Jugendliche bei uns aktiv, was unter anderem zum Bau der "Junioranlage" unter Leitung von Otto O. Kurbjuweit (OOK) führte, welche eine Grundlage zur Entwicklung des FREMODUL-Systems darstellte.

 

Die ursprüngliche "Junioranlage" existiert in dieser Form nicht mehr, allerdings wurde seit Januar 2009 die Modelleisenbahn-AG (MoBa AG) der Realschule Nienburg durch den NIEMEC betreut; hier bauten Schüler zwischen 11 und 14 Jahren unter Anleitung erfahrener Clubmitglieder eine eigene Modulanlage mit einem Kopfbahnhof, einem Durchgangsbahnhof sowie Anbindungsmöglichkeiten an weitere Module. Gesponsort wurde das Projekt von der Nienburger Sparkasse.

 

Nachdem das schulische MoBa-Projekt Mitte 2012 auslief, verblieben 2 der jugendlichen Teilnehmer im NIEMEC; zur Zeit wird die MoBa-Anlage durch sie vervollständigt (mit Unterstützung der Senior-Mitglieder). Nach Fertigstellung soll die Anlage in den Räumen der Sparkasse Nienburg ausgestellt werden.

 

Gerne möchten wir unseren Jugendbereich weiter ausbauen; daher freuen wir uns immer über jugendliche Interessenten. Schaut doch einfach mal zu unseren Clubzeiten vorbei!

 

Hier einige Eindrücke unserer MoBa-Anlage (Klicken zum Vergrößern):